INTEGRATION - TRANSFORMATION - TRANSZENDENZ

INTEGRATION

DSC06449a

Integration (latein integrare: wiederherstellen) bedeutet Herstellung eines Ganzen. Dies kann sich auf neue Fähigkeiten und Erkenntnisse beziehen. Oft werden damit aber verdrängte, unbewusste, abgespaltene oder auf andere projizierte eigene Anteile verstanden, so genannte Schatten Aspekte. Diese projizierten Anteile werden dann beim anderen kritisiert oder sogar bekämpft. Für Gesundheit und Ganzheit ist es essentiell, diese Schatten Anteile in das Bewusstsein zu bekommen um sie so in mein Ich, mein Selbst integrieren zu können.

TRANSFORMATION

0760

Transformation (latein transformare: umformen, umwandeln) bezeichnet allgemein die Veränderung einer vorhandenen Gestalt, Form oder Struktur. Wenn ich meine Selbst oder Ich Aspekte transformiere, so entsteht etwas Neues durch die Veränderung bereits vorhandener innerer Anteile.

Integration ist der psychische Prozess der Wiederherstellung von Ganzheit unseres Selbst. Transformation ist der psychische Prozess der Erweiterung und Entwicklung des Selbst in seiner Ganzheit.

TRANSZENDENZ

F1010105

Transzendenz (Lateinisch transcendere: übersteigen, überschreiten) bedeutet das Überschreiten einer Grenze, der Grenzen von Ich und Selbst zu einer neuen Erfahrungsmöglichkeit. Die menschliche Fähigkeit zur Selbsttranszendenz eröffnet den Raum für spirituelle Erfahrungen. Erfahren wir unser Selbst im tiefsten inneren in seiner Einzigartigkeit und Einmaligkeit so erleben wir in der Transzendez unsere unlösbare Verbundenheit und Ganzheit als Einheit mit den Menschen, der Natur, dem Leben, der Welt. 

Aufgeklärte Spiritualität

F1010290


Aufgeklärte Spiritualität versteht menschliche Entwicklung als eine Einheit aus bewussterIntegration und bewusster Transformation. Die westliche Psychotherapie kann uns dabei helfen, Ich Anteile zu integrieren. Die spirituellen Methoden östlicher Weisheitslehren unterstützen den Prozess der Transformation, um uns neue Erfahrungsebenen zu öffnen

Mag. Rainer Dirnberger