Kreative Methoden

"Kreative Methoden" ist ein Sammelbegriff für alle kommunikativen Ausdrucksformen, die neben Dialog und verbalen Methoden in Therapie, Selbsterfahrung, Supervision und im Kommunikationstraining Anwendung finden.

Die Möglichkeiten sind vielfältig:

BuchBilder96 12

 Hier einige Beispiele

  • gestalterische Methoden wie Zeichnen, Malen, Schreiben, Modellieren etc.
  • induktive Methoden wie geleitete Phantasie, geführte Entspannung etc.
  • aktivierende Methoden wie Rollenspiel, Märchenspiel, Inszenierungen etc.
  • darstellende Methoden, wie Aufstellungen, Beziehungsdiagramme, Organigramme, etc.
  • symbolisierende Methoden wie Darstellungen in Symbolen, Rituale etc.
  • leiborientierte Methoden wie Bewegungsübungen, Energieübungen, Atemübungen etc.

Kreative Methoden

Übergänge dieser Einteilung sind fließend und die potentiellen Möglichkeiten "Kreativer Methoden" nahezu unbegrenzt. Allen gemeinsam ist, daß sie eine ergänzende, intensivierende und/oder alternative kommunikative Ausdrucksform zum gesprochenen Wort, zum verbal vermittelten Inhalt, darstellen. So wie die Ausdrucksmöglichkeiten sind auch die Anwendungsgebiete vielfältig. Die Wahl ob – und wenn ja welche - Methoden konkret Verwendung finden, ist immer Vereinbarungssache aller Beteiligten.

Anwendungsbeispiele

BuchBilder96 21

Einige Vorteile für die Anwendung Kreativer Methoden sind hier kurz angeführt:

  • sie können uns (oft leicht) mit unseren psychischen Ressourcen in Kontakt bringen, aus denen wir Energie und Lebensfreude schöpfen
  • sie sind aktivierend, man kann etwas (gemeinsam) tun
  • sie können eine angenehme Erlebnisqualität in die Bearbeitung unangenehmer Problembereiche bringen
  • es werden verschiedene Sinnes-Wahrnehmungskanäle aktiviert
  • Inhalte können oft treffender ausgedrückt werden, als dies mit Worten der Fall ist
  • Lösungen können leichter gefunden und intensiver erlebt werden
  • Es ist ein freudvolles, abwechslungsreiches Arbeiten, das in immer neuen Variationen und Möglichkeiten resultieren kann

Persönliches

BuchBilder96 23

Für mich ist einer der Hauptvorteile, daß Kreative Methoden, verantwortungsbewusst gehandhabt, ein sanfter und diskreter Weg zu persönlichen Einsichten und Selbst-Erfahrungen sind, erfreulicher wie problematischer.

Als Transaktionsanalytiker kann ich es so formulieren: Kreative Methoden bringen uns in Verbindung mit unserem eigenen inneren Kind, in einer Sprache und Weise, die unser inneres Kind sehr gut versteht.

In meiner Ausbildung zum transaktionsanalytischen Psychotherapeuten wurde eine Vielzahl Kreativer Methoden gelehrt. In Fortbildungsseminaren erweiterte ich dieses Repertoire. Als Basis für die leiborientierten Arbeitsweisen dient meine Auseinandersetzung mit der asiatischen Kampfkunst Aikido.

Wie bereits erwähnt ist die Wahl der Methode immer eine gemeinsame Angelegenheit zwischen mir und meinen Gegenüber, eine Frage der Absprache, des Vertrages.

Mag. Rainer Dirnberger